37-ecat E-Catalog
80-services Services
39-magazine Magazin
36-downloads Downloads
35-contact Kontakt
47-chevron-right
20-close Neuigkeiten aus erster Hand?

Neuigkeiten und Hintergründe aus der Dichtungstechnik erfahren, innovative Produkte kennenlernen – im kostenlosen E-Mail-Newsletter von Freudenberg Sealing Technologies.

Lang lebe die Batterie

Weinheim/Langres, 6. Dezember 2023. Es gibt Grund zu feiern: Denn Freudenberg Sealing Technologies hat eine neuartige, faltbare Dichtung für Batterien von Elektroautos im Angebot – und hiervon lief nun im französischen Langres das einmillionste Exemplar vom Band. Damit leistet Freudenberg einen wichtigen Beitrag für die Zuverlässigkeit und Langlebigkeit des Batteriesystems – und fördert gleichzeitig die nachhaltige Mobilität von morgen. Automobilhersteller weltweit setzen auf die innovativen Lösungen von Freudenberg.

Die Anzahl der Elektroautos auf den Straßen steigt stetig an – bis ins Jahr 2030 sollen weltweit mehr als 100 Millionen elektrisch betriebener Fahrzeuge unterwegs sein. Damit die Fahrer möglichst lange viel Freude an ihren E-Autos haben, muss insbesondere das Batteriesystem gut geschützt sein. Im Normalbetrieb darf beispielsweise durch den Spalt zwischen Batteriedeckel und -gehäuse keinerlei Spritzwasser eindringen. Dafür sorgt eine umlaufende Dichtung, die je nach Größe des Batteriegehäuses eine Länge von bis zu acht Metern haben kann. Die Dichtung muss jedoch noch weit mehr leisten als gegen Verunreinigungen abzuschirmen. Kommt es zu einem thermischen Ereignis, soll sie dazu beitragen, die Flammen einzudämmen.

Freudenberg Sealing Technologies hat für Batteriesysteme verschiedene Dichtungslösungen entwickelt. Von den innovativen faltbaren Dichtungen („Foldable Gaskets“) lief jetzt im französischen Langres das einmillionste Exemplar vom Band. Die Dichtungen aus diesem Werk werden europaweit bei E-Auto-Produzenten verbaut. „Diese riesige Zahl ist ein toller Erfolg und eine enorme Leistung des gesamten Teams vor Ort“, sagt Marc Nicolas, Director Gaskets bei Freudenberg Sealing Technologies in Langres. „Gleichzeitig war es eine riesige Herausforderung, da das Werk in Langres für die Produktion der faltbaren Dichtungen komplett umgestaltet und die Prozesse entsprechend angepasst werden mussten. Dies alles passierte reibungslos während des laufenden Betriebs. Zudem änderten sich Bestellmengen, Timings und Design der faltbaren Dichtung während des laufenden Produktionsprozesses mehrfach. Dass wir dennoch einwandfreie Qualität liefern konnten, ist der Verdienst eines funktionierenden, hoch motivierten Teams.”

Die Pilotanlage in Langres wurde zum Teil gefördert durch die Public Interest Group (GIP) Haute Marne, den European Regional Development Fund (FEDER) und die Region Grand Est.

Faltbare Dichtung erfüllt höchste Ansprüche

Mit der faltbaren Dichtung hat Freudenberg Sealing Technologies eine Lösung entwickelt, die den Kundenanforderungen im höchsten Maße entspricht. Feste, an der Außenkante mit einem Dichtungsprofil versehene Aluminium-Elemente sorgen nicht nur für Festigkeit, sondern integrieren auch Kunststoff-Haltevorrichtungen, mit denen die Dichtung am Batterie-Gehäusedeckel befestigt wird. Die Elemente sind untereinander mit dem durchlaufenden Dichtungsprofil verbunden, das eine hohe Flexibilität aufweist und so auch kleine Fertigungstoleranzen des Gehäuses ausgleichen kann.

Damit trägt die faltbare Dichtung zur Zuverlässigkeit und Langlebigkeit des Batteriesystems bei. Darüber hinaus erleichtert ihre einfache Demontage Batteriewartungen und -reparaturen. Dies kommt sowohl den Fahrzeughaltern als auch der Umwelt zugute: Anstatt die Batterie auszutauschen, kann sie wiederverwendet werden.

Da die faltbare Dichtung als Gesamtbauteil geliefert wird und nicht erst aus Einzelelementen zusammengesetzt werden muss, erhöht sich die Montagesicherheit erheblich. Zudem kann die Dichtung vor Ort beim Batteriehersteller vollautomatisch von einem Roboter montiert werden. Ein wesentlicher Vorteil der gefundenen Lösung: Die metallischen Einlagen stellen eine hohe elektrische Leitfähigkeit zwischen Batteriegehäuse und Deckel sicher. Dies ist wichtig, um die elektromagnetischen Felder effizient abzuschirmen, die durch den Stromfluss in der Batterie entstehen. Diese Felder könnten ansonsten andere elektronische Bauteile des Autos stören.

Materialien erfüllen höchste Anforderungen

Trotz ihrer im Einbau großen Abmessungen wird die Dichtung in Langres auf einer kleinen Presse hergestellt. Darüber hinaus ermöglicht diese faltbare Version den Einsatz von Verpackungslösungen in Standardgröße, was zu einer Platzersparnis und folglich zu einer Reduzierung des Energieverbrauchs beim Transport führt.

„Mit der Technologie der faltbaren Dichtungen und der Fähigkeit von Freudenberg Sealing Technologies, die Produktion schnell und robust zu skalieren, zeigen wir, dass diese innovative Lösung einen wesentlichen Beitrag zur Sicherheit und Zuverlässigkeit im schnell wachsenden Markt der Elektromobilität leistet. Auch hier ist es wichtig, dass jede Dichtung in enger Zusammenarbeit mit unseren Kunden entwickelt wird. Nur so können wir den sich verändernden Erwartungen durch optimale Lösungen gerecht werden und der Industrie ein verlässlicher Partner sein, wenn es um moderne Mobilitätsanwendungen geht“, betont Frederic Boyer, Head of Marketing Gaskets bei Freudenberg Sealing Technologies.

Weltweite Produktion in der Nähe der Kunden

Für die faltbaren Dichtungen von Freudenberg Sealing Technologies werden Standardelastomere wie Silikone und EPDM eingesetzt, die die sicherheitsrelevanten Flammschutznormen erfüllen. Kombiniert mit einem innovativen Design, decken diese Dichtungen auch die strengsten Anforderungen nach IPX-9K, IPX-7X sowie andere globale Spezifikationen ab. Damit eignen sich die faltbaren Dichtungen für alle Materialkombinationen von Batteriedeckel und -gehäuse, wie Aluminium, Stahl und Verbundwerkstoffe.

Automobilhersteller weltweit vertrauen auf die innovativen Lösungen von Freudenberg. Die faltbaren Dichtungen werden über das Werk im französischen Langres hinaus auch in Produktionsstätten in den USA und Asien für die dortigen Märkte produziert. Damit folgt Freudenberg Sealing Technologies seiner Philosophie, die Lieferwege kurz zu halten und immer dort zu produzieren, wo auch die die Kunden sind. Damit wird zugleich der CO2-Ausstoss für den Transport verringert.

Ulrike Reich

Head of Media Relations & Internal Communications

Telephone: + 49 (0) 6201 960 5713

ulrike.reich@fst.com 32-caret

News-Service

Bleiben Sie auf dem neusten Stand und erhalten Sie unsere Presseinformationen per E-Mail. Sie können sich jederzeit wieder abmelden.

Jetzt anmelden! 32-caret

Melden Sie sich mit Ihren Zugangsdaten an

* Pflichtfeld

Passwort vergessen? Klicken Sie hier zum Zurücksetzen.

Oder

Sie haben noch keinen Account? Registrieren Sie sich jetzt!

Sie haben sich erfolgreich eingeloggt.

Registrieren und Zugang zu exklusiven Inhalten erhalten

Ihre Vorteile

  • Download von exklusiven Dokumenten wie Solution Sheets
  • Live Webinare/On-Demand Recordings zur Getränke- und Lebensmittelindustrie
  • Virtueller Rundgänge durch Produktionsstätten
  • Resistance Tools zur Auswahl des passenden Dichtungsmaterials

Sicherheitslevel

* Pflichtfeld

Oder

Sie haben bereits ein Konto? Weiter zum Login.

Vielen Dank. Ihre Registrierung war erfolgreich.

Wir haben Ihnen eine E-Mail zugesendet. Bitte klicken Sie zur Aktivierung Ihres Accounts auf den enthaltenen Aktivierungslink.

Wir haben Ihnen eine E-Mail zugesendet. Bitte klicken Sie zur Zuweisung eines neuen Passworts auf den enthaltenen Link.

Passwort vergessen?

Bitte geben Sie Ihre E-Mail-Adresse ein, um es zurücksetzen.

* Pflichtfeld

Das Formular wurde erfolgreich abgeschickt.

Wir haben Ihnen eine E-Mail zugesendet. Bitte klicken Sie zur Zuweisung eines neuen Passworts auf den enthaltenen Link.

Weitere verwandte Artikel

Zu 100 Prozent mit erneuerbarer Energie betrieben

15.02.2024

Freudenberg Sealing Technologies weiht neues, grünes Werk in Parets del Vallès ein.

Mehr erfahren 32-caret

Automobil Nachhaltigkeit

Mehr Sicherheit für Lithium-Ionen-Batterien

30.01.2024

Mit DIAvent® hat Freudenberg Sealing Technologies ein Element auf den Markt gebracht, das den Druckausgleich und die Notfallentgasung von Batteriegehäusen in Elektrofahrzeugen gewährleistet.

Mehr erfahren 32-caret

E-Mobilität

Eine ganz heiße Sache: Thermoplaste für bis zu 1.200 Grad Celsius

17.01.2024

Freudenberg Sealing Technologies entwickelt extrem temperaturbeständige Kunststoffe für Elektroautos.

Mehr erfahren 32-caret

Automobil E-Mobilität Materialkompetenz

Motorroller sind Südostasiens Verkehrsmittel Nummer 1

16.01.2024

Motorroller erfreuen sich in Südostasien extremer Beliebtheit, insbesondere in Indonesien. Woran liegt das? Und könnte der Automarkt vom wirtschaftlichen Aufschwung der Region profitieren?

Mehr erfahren 32-caret

E-Mobilität

Automobil-Hotspot Thailand

05.12.2023

Thailand befindet sich auf der Schwelle zur Industrienation. Möglich machte das unter anderem die Automobilindustrie. Wie das Land zum Branchen-Hotspot Südostasiens wurde und was die Zukunft bereithält.

Mehr erfahren 32-caret

E-Mobilität

Aufstrebende Pantherstaaten

30.10.2023

Die Werkbank der Welt könnte von China nach Südostasien wandern. Dabei stand die Region schon einmal vor dem ökonomischen Durchbruch. Warum blieb er aus, und wie ist die Situation heute?

Mehr erfahren 32-caret

E-Mobilität

Sicherheit für Elektroautos

24.10.2023

Freudenberg Sealing Technologies richtet hochmodernes Prüflabor für Batterien in den USA ein.

Mehr erfahren 32-caret

Automobil E-Mobilität

Zweiradverkehr

17.10.2023

Lässt sich etwas lernen von jenen Städten, in denen der Verkehr überwiegend auf motorisierten Zweirädern abläuft? Ja, wenn man in die Zukunft denkt – und umdenkt.

Mehr erfahren 32-caret

E-Mobilität

Innovation für Elektroautos: Dicht bis in die letzte Ecke

12.09.2023

Freudenberg Sealing Technologies präsentiert eine mediendichte Umspritzung von rechteckigen Busbars.

Mehr erfahren 32-caret

Automobil E-Mobilität
Newsletter

Immer informiert

Auf dem Laufenden bleiben:
Mit dem Newsletter von Freudenberg Sealing Technologies. 

Jetzt abonnieren!