Neuigkeiten aus erster Hand?

Neuigkeiten und Hintergründe aus der Dichtungstechnik erfahren, innovative Produkte kennenlernen – im kostenlosen E-Mail-Newsletter von Freudenberg Sealing Technologies.

Batteriezellen „Made by Freudenberg“ für stationäre Energiespeicher

Weinheim, 8. Dezember 2020. XALT Energy, Batteriehersteller der Freudenberg-Gruppe, hat eine langfristige Liefervereinbarung für hochleistungsfähige Batterie-Pouchzellen mit der Commeo GmbH unterzeichnet. Die Zellen werden in stationäre Energiespeichersysteme des Systemspezialisten aus Norddeutschland verbaut, die ein breites Einsatzspektrum haben und ein Erfolgsfaktor für die unterbrechungsfreie, flexible Energieversorgung sind.

Aufgrund des steigenden privaten und industriellen Energiebedarfs und der Energiewende weg von grundlastfähigen konventionellen Kraftwerken hin zu erneuerbaren Energien, die ihrerseits für stärkere Schwankungen im Stromnetz sorgen, wird sich langfristig weltweit ein zusätzlicher Bedarf an stationären Energiespeichern ergeben. Diese können durch die zeitliche Verschiebung von Energiespeicherung und -bereitstellung zur Versorgungssicherheit und Stabilität des Stromnetzes beitragen. Oder sie liefern bei Bedarf Energie um extreme Leistungsspitzen – und damit erhöhte Netzentgelte – zu verhindern. 

Ein anderer Einsatzbereich ist die Notstromversorgung für Automatisierungsanlagen: Fällt beispielsweise in großen Unternehmen der Strom aus, übernehmen stationäre Speicher kurzfristig die Energieversorgung und verhindern somit teure Produktionsstillstände. Außerdem kommen die Speicher für die Energieversorgung von elektrischen, emissionslosen und wartungsfreien fahrerlosen Transportsysteme zum Einsatz. Die aufkommende Elektromobilität sorgt für zusätzlich steigende Nachfrage nach stationären Energiespeichern. Denn Ladestationen für Fahrzeuge stellen hohe Anforderungen an die Netzanschlüsse, die durch Batteriesysteme abgefangen werden können.

Für solche Anwendungen sind Batteriezellen von XALT Energy aufgrund ihrer hohen Kapazität und Zyklenfestigkeit hervorragend geeignet: Powerzellen von XALT, also Zellen mit hohen Lade- und Entladeraten, leisten beispielsweise mehr als 10.000 Zyklen bei einer Entladungstiefe von 80 Prozent und sorgen somit für die gewünschte Langlebigkeit und Zuverlässigkeit der Systeme. „Commeo legt dabei besonderen Wert auf Qualität und Verlässlichkeit, sowohl bei den Komponenten als auch bei den Zulieferern“, sagt Frank Vöge, Vertriebsleiter der Commeo GmbH. „Beides macht XALT Energy zum Partner der Wahl.“

„Mit der Commeo GmbH haben wir einen strategischen Partner gefunden, mit dem wir die XALT-Zellen in hoch performanten Systemen einerseits langfristig für stationäre Energiespeicher und Notstromversorgung am Markt etablieren und zusätzlich neue Einsatzmöglichkeiten für sie entwickeln können“, erläutert Nils Martens, Senior Vice President Battery & Fuel Cell Systems at Freudenberg Sealing Technologies, den Fokus der Partnerschaft.

Die ersten Systeme mit den Batteriezellen “Made by Freudenberg” werden im 1. Quartal 2021 ausgeliefert.

Ulrike Reich

Ulrike Reich

Head of Media Relations & Internal Communications

Telephone: + 49 (0) 6201 80 5713

ulrike.reich@fst.com
Presse-E-Mail-Service

Presse-E-Mail-Service

Bleiben Sie auf dem neusten Stand und erhalten Sie unsere Presseinformationen per E-Mail. Sie können sich jederzeit wieder abmelden.

Jetzt anmelden!

Weitere verwandte Artikel

Unverzollt

05.01.2021

Sonnenenergie, die sich beliebig abrufen lässt. Strom aus Gezeiten und Wellen. Damit diese Ideen Wirklichkeit werden, müssen Ingenieure und Wissenschaftler über die Grenzen von Kontinenten hinweg zusammenarbeiten.

Mehr erfahren

Nachhaltigkeit Energiewende

Globalisierung - Wohin geht die Reise?

10.11.2020

Das Jahr 2020 demonstriert, wie sehr wir alle weltweit vernetzt sind – und wie fragil Lieferketten sein können. Ein Essay über das Wesen der Globalisierung, ihre Chancen und ihre vielschichtigen Facetten.

Mehr erfahren

Nachhaltigkeit Energiewende Digitalisierung

Giganten auf hoher See

20.10.2020

In den Ozeanen entstehen immer größere Windkraftanlagen, die inzwischen Rotordurchmesser von 167 Metern erreichen. Die enormen Windlasten stellen aber auch hohe Anforderungen an die Anlagen und deren Komponenten.

Mehr erfahren

Energiewende

Ein Blick in die Zukunft

15.10.2020

Freudenberg bietet neue Werkstoffsimulation und -prüfung zur Verbesserung der Lebensdauer und Funktionalität von Offshore-Windkraftanlagen.

Mehr erfahren

Materialkompetenz Spezialdichtungen Energiewende Statische Dichtungen

Abschied von der Kohle

25.02.2020

Das Reich der Mitte setzt an zur Energiewende. Als Ersatz dienen auch fossile Quellen wie Erdgas. Gleichzeitig baut China die Wind-, Solar- und Wasserkraft aus und fördert die Elektromobilität.

Mehr erfahren

Energiewende

Mehr drin als man denkt

16.10.2018

Algen scheinen die Antwort auf viele Fragen zu sein. Sie überzeugen nicht nur als Nahrungsmittel, sie kommen auch als Energielieferant infrage.

Mehr erfahren

Alternative Antriebe Energiewende

Die Zukunft fährt elektrisch

10.09.2018

Auf der Battery Show North America 2018 zeigt Freudenberg ein breites Portfolio an Produkten und Lösungen, die Sicherheit, Qualität und Lebensdauer von Batterien verbessern.

Mehr erfahren

E-Mobilität Energiewende Automobil

Angebot und Nachfrage

10.07.2018

30 Prozent mehr O-Ringe produzieren und gleichzeitig 20 Prozent weniger Strom verbrauchen, wie soll das gehen? Freudenberg Sealing Technologies zeigt es in seinem Werk in Oberwihl.

Mehr erfahren

Energiewende

Zugeschaltet

05.07.2018

Die Grundlage einer klimaneutralen Welt liegt in der regenerativen Erzeugung von Strom. Das kann auf unterschiedliche Weise geschehen.

Mehr erfahren

Energiewende E-Mobilität
Newsletter

Immer informiert

Auf dem Laufenden bleiben:
Mit dem Newsletter von Freudenberg Sealing Technologies. 

Jetzt abonnieren!