Neuigkeiten aus erster Hand?

Neuigkeiten und Hintergründe aus der Dichtungstechnik erfahren, innovative Produkte kennenlernen – im kostenlosen E-Mail-Newsletter von Freudenberg Sealing Technologies.

Production
21.01.2021

Made for Germany

So regional wie möglich, so global wie nötig – nach diesem Motto organisiert der Einkauf von Freudenberg Sealing Technologies die weltweite Beschaffung. Was das konkret bedeutet, zeigt ein Blick auf einen Radialwellendichtring aus dem Fluorkautschuk FKM 595.

Höchstleistung in jeder Disziplin: Ein Radialwellendichtring aus Fluorkautschuk verbindet sehr hohe Temperaturfestigkeit mit geringer Quellung in Schmierölen. Stammt das Maschinenelement zudem aus einem deutschen Werk von Freudenberg Sealing Technologies, eilt ihm in der Dichtungswelt der Ruf einer adligen Abstammung voraus. Doch hinter dem Qualitätssiegel „Made in Germany“ steht ein weltweit agierendes Beschaffungswesen. So wie ein Sternekoch seine Menüs nur mit den besten Zutaten und feinstem Profigerät zubereitet, agiert auch das Unternehmen. Ein Blick in die Küche verrät, woher wesentliche Zutaten und Werkzeuge stammen.

Die Zutaten kommen aus Belgien und Japan, UK und China sowie aus Italien

Für Freudenberg Sealing Technologies ist Fluorkautschuk als Grundmaterial weltweit von hoher Bedeutung. Deshalb hat sich das Unternehmen für eine „Dual Sourcing“-Strategie entschieden, bei der zwei Lieferanten technisch identisches Material anliefern. Das sichert nicht nur relativ günstige Einkaufspreise, sondern schützt in Krisen auch vor Lieferengpässen. Die in Weinheim verarbeiteten FKMs stammen daher unter anderem von einem in Europa produzierenden amerikanischen Unternehmen und aus Japan von Unimatec, einer hundertprozentigen Tochtergesellschaft des Freudenberg-Partners NOK.

Production

Rohlingsautomat aus UK und China

Verarbeitet wird der in Weinheim mit weiteren Komponenten angereicherte Fluorkautschuk zunächst in einer Rohlingsmaschine. Die stammt von einem hochspezialisierten Hersteller aus Großbritannien. Als vor einigen Jahren die Produktion dieser Maschinen im Euroraum aufgrund chinesischer Plagiate nicht mehr wettbewerbsfähig war, begannen die Briten, die Maschinen in China einzukaufen und auf die europäischen Sicherheitsstandards umzurüsten. Da Freudenberg seit Jahrzehnten mit dem Lieferanten zusammenarbeitet, kennt der die Anforderungen genau. Aus der traditionellen Maschinenbauregion Mailand stammt die Maschine, auf der Freudenberg Sealing Technologies Stahlfedern produziert, die für den korrekten Sitz der Dichtung während der gesamten Gebrauchsdauer verantwortlich sind. Wie bei vielen Spezialmaschinen gibt es nur wenige Anbieter, die miteinander konkurrieren – in diesem Fall exakt drei in Europa. Der italienische Maschinenbauer bietet das beste Preis-Leistungs-Verhältnis und arbeitet seit mehr als 20 Jahren mit Freudenberg zusammen. Radialwellendichtringe können statt mithilfe eines Rohlings auch im Spritzgießverfahren hergestellt werden. Dann allerdings ist besonders hohe Präzision erforderlich, zum Beispiel hinsichtlich der Formgebung. Hier kommt „Made in Germany“ wieder ins Spiel: Die Maschinen, die Freudenberg Sealing Technologies einsetzt, stammen aus dem beschaulichen Neustadt-Fernthal nördlich von Koblenz. Der Anbieter ist nicht nur Lieferant, sondern auch Partner für die Weiterentwicklung der Herstellprozesse.

Kartonagen aus Heidelberg

Das Verpackungsmaterial, das in Weinheim und in Reichelsheim zum Einsatz kommt, stammt aus der Region. Dies hat sowohl technische als auch ökologische Gründe. Zum einen sollten Kartonagen grundsätzlich nicht über weite Strecken transportiert werden, damit sie während des Warenumschlags keine Feuchtigkeit aufnehmen. Zum anderen lässt sich so die Logistik klimafreundlich und kostengünstig organisieren.


Dieser Beitrag stammt aus unserem Unternehmensmagazin „ESSENTIAL“, in dem wir kontinuierlich über Trends und Schwerpunktthemen aus unseren Zielindustrien und -märkten berichten. Weitere Beiträge des Magazins finden Sie hier.

Weitere Storys zum Thema Nachhaltigkeit

Essential Magazin

Unser Magazin

Dichtungs-Know-how frei Haus.

Jetzt bestellen!