Freudenberg Sealing Technologies
Eistüten sind in einer Vorrichtung und mit Spritzgerät wird die Eiscreme auf die Eistüte gesetzt
wave-white

Hygiene und Prozesssicherheit

Ihr Partner für Dichtungslösungen in der Prozessindustrie 

Reinheit, Hygiene, Konformitäten und Beständigkeit – die Prozessindustrie stellt Dichtungen vor vielfältige Herausforderungen. Sie müssen einen hohen Reinheitsgrad aufweisen und den Hygienic Design Standards entsprechen. Gleichzeitig gelten die Anforderungen industrie- und länderspezifischer Normen, wie unter anderem USP Class VI, NSF, FDA und GB. Doch eine Konformität nach den genannten Normen reicht nicht aus. Die Dichtungsmaterialien müssen zusätzlich aggressiven Medien, wie CIP-/SIP-Reinigungsmitteln, Fetten, Aromen oder Chemikalien und extremen Temperaturen standhalten. Freudenberg Sealing Technologies hat diese Herausforderung angenommen und Dichtungslösungen, zugeschnitten auf die Anforderungen der Lebensmittel-, Getränke-, Pharma- und Chemieindustrie, entwickelt. 

Premiumdichtungen für die Lebensmittel- und Getränkeindustrie

Automatisierte Anlage zur Abfüllung von Mineralwasser in blaue Kunststoffflaschen in einer Fabrik

Von Hygienic Design und Konformitäten bis zur Vermeidung von Aromatransfer und Medienbeständigkeit

Eine der größten Herausforderungen in der Lebensmittel- und Getränkeindustrie ist das breite Spektrum an unterschiedlichen Endprodukten und Anwendungen, wie Abfüllmaschinen, Wärmetauscher, Ventile und viele mehr. Diese stellen unterschiedliche Anforderungen an die eingesetzten Dichtungslösungen. Sie müssen nicht nur extremen Temperaturen, hohen Drücken, Fetten, Säuren, abrasiven Medien und CIP-/SIP-Reinigungsmitteln standhalten, sondern auch den Hygienic Design Standards sowie den einschlägigen gesetzlichen Vorschriften, wie EG (VO) 1935/2004, FDA, 3-A® Sanitary Standards, GB 4806 und GB 9685, entsprechen. Zusätzlich spielt die Vermeidung von Aromatransfer eine wichtige Rolle.

Relevante Produkte

Beigefarbener Radial-Wellendichtring mit integriertem Edelstahlteil.

Radial-Wellendichtungen

Die Experten von Freudenberg Sealing Technologies entwickeln spezielle Radial-Wellendichtungen, zugeschnitten auf die Lebensmittel- und Getränkeindustrie. Beispiele sind: Radiamatic® HTS II, Simmerring® BlueSeal oder Simmerring® B2PT. Da die Produktmedien nur mit Hochleistungswerkstoffen, wie PTFE und Fluoroprene® XP, in Kontakt kommen, eignen sie sich für den Einsatz in aggressiven Medien oder bei hohen Temperaturen. Einige von ihnen erfüllen sogar die Anforderungen der Hygienic Design Standards.

Weitere Produktdetails auf der Produktseite 32-caret

3D-Darstellung einer schwarzen Klammer-Dichtung von FST

Clampdichtungen

Clampdichtungen sind das ideale Dichtelement für Flanschverbindungen in kontinuierlich gefahrenen Anlagen. Das Portfolio von Freudenberg Sealing Technologies umfasst standardisierte und normnahe Varianten "made in Europe", die eine einfache und sichere Rohrverbindung bieten. Sie sind in fünf Premiumwerkstoffen verfügbar, die den internationalen Regularien entsprechen. Zudem sind sie nach dem Öffnen wiederverwendbar, bieten eine sehr gute Elastizität, eine einfache Montage und weitere Vorteile.

Weitere Produktdetails auf der Produktseite 32-caret

Schwarzer, runder O-Ring.

O-Ringe

O-Ringe werden als universelle Dichtelemente in nahezu allen Anwendungen eingesetzt und bieten ein hervorragendes Preis-Leistungs-Verhältnis. Bei Freudenberg Sealing Technologies können O-Ringe in allen Elastomerwerkstoffen hergestellt werden, zum Beispiel 70 EPDM 291, 75 Fluoroprene® XP 41 oder 75 Simriz® 494. Diese haben alle relevanten Konformitäten für die Lebensmittel- und Getränkeindustrie. Neben runden O-Ringen sind auch ovale, rechteckige, halbrunde und x-förmige Querschnitte möglich.

Weitere Produktdetails auf der Produktseite 32-caret

Schwarze, runde Unterlegscheibe mit integriertem Edelstahlteil in der Mitte.

Hygienisches Dichtungsportfolio

Freudenberg Sealing Technologies hat ein Portfolio entwickelt, das auf die hohen Reinheitsanforderungen der Prozessindustrie zugeschnitten ist. Dazu gehören verschiedene Dichtungen, wie der Hygienic Usit®, totraumfreie Radialdichtungen, der Radiamatic® HTS II 9539 VL oder aseptische O-Ringe. Ein besonderes Highlight ist die Hygienic Pressure Seal aus einer Kombination von Fluoroprene® XP bzw. EPDM und PTFE Quantum®, die durch eine ebene Kontaktfläche zum Prozessmedium Toträume verhindert.

Weitere Produktdetails auf der Produktseite 32-caret

3D Darstellung einer schwarzen Membrandichtung von FST auf weißem Untergrund

Membranen

Membranen werden als flexible Dichtelemente eingesetzt, um mittels Druck zu regeln und zu schalten. Um die Anforderungen der Lebensmittel- und Getränkeindustrie zu erfüllen und die Produktleistung zu variieren, konstruiert Freudenberg Sealing Technologies kundenspezifische Membranen mit Gewebeverstärkungen, Metalleinlagen, Folien oder anderen Anpassungen. Die hochwertigen Werkstoffe, wie 70 EPDM 291 oder Fluoroprene® XP, bieten eine sehr gute Medienbeständigkeit und eine hohe Standzeit.

Weitere Produktdetails auf der Produktseite 32-caret

Runde Röhre mit sechs Schichten, die abwechselnd in weiß und braun gefärbt sind.

Dachmanschettensätze

Dachmanschettensätze eignen sich für den Einsatz in verschiedenen Anwendungen mit translatorischer Bewegung oder langsamer Rotationsbewegung, wie Teile von Mischern oder Spindeln von Regelventilen. Das Portfolio von Freudenberg Sealing Technologies deckt alle relevanten Anwendungen und Anforderungen ab – von hohen Temperaturen und Drücken bis zu aggressiven Chemikalien. Die Dichtungen können entweder standardisiert oder individualisiert werden und sind eine gute Alternative zu Stopfbuchspackungen.

Weitere Produktdetails auf der Produktseite 32-caret

Highlight-Werkstoffe

Fluoroelastomere für die Lebensmittel- und Getränkeindustrie

Composing aus zwei runden O-Ringen in blau und schwarz.

Um den einzigartigen Geschmack von Lebensmitteln und Getränken zu erhalten, muss Aromatransfer verhindert werden. Dieser entsteht, wenn verschiedene Getränke oder flüssige Lebensmittel nacheinander dieselbe Abfüllanlage durchlaufen. Der Allrounder-Werkstoff Fluoroprene® XP von Freudenberg Sealing Technologies löst das Problem, indem er nur einen kleinen Teil der Aromastoffe aufnimmt ohne sie freizusetzen und den ursprünglichen Geschmack von Lebensmitteln und Getränken erhält. Produktbeispiele sind O-Ringe, kundenspezifische Teile, Membranen, Clampdichtungen, Hygienic Usit® und gedrehte Dichtungen.

Auch 75 FKM 23996 eignet sich gut für die Lebensmittel- und Getränkeindustrie. Die peroxidische Vernetzung entspricht den neuesten Vorschriften für Dichtungswerkstoffe mit direktem Produktkontakt. Es bietet eine sehr gute Medienbeständigkeit und hohe Reinheit. Freudenberg Sealing Technologies bietet derzeit O-Ringe aus dem Werkstoff 75 FKM 239961 sowie zukünftig auch kundenspezifische Lösungen.

EPDM als Hochleistungswerkstoff für CIP-/SIP-Prozesse

Composing aus zwei runden, schwarzen Dichtungen – einer Clampdichtung und einem O-Ring.

EPDM (Ethylen-Propylen-Dien-Kautschuk) kann für nahezu alle Dichtungen genutzt werden und ist einer der am häufigsten verwendeten Dichtungswerkstoffe in der Lebensmittel- und Getränkeindustrie. Die Premium-EPDM-Familie von Freudenberg Sealing Technologies (60 EPDM 290, 70 EPDM 291, 85 EPDM 292) eignet sich hervorragend für O-Ringe, kundenspezifische Teile und Membranen.

Besonders gut schneiden die Werkstoffe in CIP-/SIP-Medien ab. Dies wurde in einer Benchmark-Studie von 70 EPDM 291 im Vergleich zu zwei Wettbewerbsmaterialien nachgewiesen. Dabei zeigte sich die sehr gute Beständigkeit von 70 EPDM 291 gegenüber CIP-/SIP-Medien und den damit verbundenen anspruchsvollen Bedingungen (z. B. in Dampf bis +180 °C).

Gleichzeitig halten die drei Materialien unterschiedlichen Produktmedien stand, von Bierwürze über fettige Schokolade bis zu diversen Getränken. Zudem entsprechen sie den einschlägigen gesetzlichen Vorschriften, wie EG (VO) 1935/2004, FDA oder 3-A® Sanitary Standards.

Lebensmittelkonforme Werkstoffe für den globalen Einsatz

Composing aus vier runden Dichtungen in verschiedenen Farben – beige, schwarz, transparent und blau.

Seit 2016 gelten in China eigene gesetzliche Anforderungen für die Lebensmittel- und Getränkeindustrie, die sich von den US- und EU-Vorschriften unterscheiden. Da sowohl die Migrationstests als auch die zugelassenen Rohstoffe nicht die gleichen sind, wird die Suche nach einem Material für den weltweiten Einsatz sehr komplex. Freudenberg Sealing Technologies bietet spezielle Dichtungswerkstoffe, die nicht nur den chinesischen Normen GB 4806 und GB 9685 entsprechen, sondern auch anderen globalen Vorschriften, wie FDA, EG (VO) 1935/2004 und EU (VO) 10/2011. Dieses Portfolio umfasst verschiedene EPDM-Varianten, Silikone, PTFE-Werkstoffe, Polyamid und Polyethylen. Die EPDM-Werkstoffe sind als O-Ringe und kundenspezifische Teile verfügbar, die Silikone als O-Ringe, Membranen und kundenspezifische Teile und die Kunststoffe als Stützringe. Einige der Werkstoffe können auch mit unserem Freudenberg Xpress® Service gedreht werden.

Add login form
Add register form

Verwandte Dokumente

Nehmen Sie Kontakt auf!

Haben Sie eine Frage? Wünschen Sie eine fachkundige Beratung über die Dichtungslösung, die Ihren Anforderungen am besten entspricht? Möchten Sie ein konkretes Angebot? Wir freuen uns von Ihnen zu hören.

*Pflichtfelder

Leider ist ein Fehler aufgetreten.

Bitte versuchen Sie es noch einmal.

Großstadt mit Hochhäusern

Join Us!

Freudenberg Sealing Technologies, seine Produkte und Serviceangebote in Wort und bewegten Bildern erleben, sich mit Kollegen und Stakeholdern vernetzen und dabei wertvolle geschäftliche Kontakte knüpfen.

Auf LinkedIn vernetzen! 70-external-link