Neuigkeiten aus erster Hand?

Neuigkeiten und Hintergründe aus der Dichtungstechnik erfahren, innovative Produkte kennenlernen – im kostenlosen E-Mail-Newsletter von Freudenberg Sealing Technologies.

Jetzt aber! Alternative Antriebe

Immer wieder erwies sich der Durchbruch alternativer Antriebe als verfrühte Prophezeiung. Doch nun scheinen die Ampeln tatsächlich auf Grün zu springen. Selbst wenn der Verbrennungsmotor noch lange nicht ausgedient hat, so werden der Elektromotor und die Brennstoffzelle künftig dennoch ein gewichtiges Wort beim Antriebsmix mitreden.

Kaum ein Thema treibt die Fahrzeugbranche aktuell derart um wie die Elektrifizierung ihrer Antriebe. Viele Hersteller von Autos, Bussen oder Schiffen haben die Arbeit einiger E-Antriebspioniere lange Zeit abwartend betrachtet – um nun mit Vehemenz auf den in Bewegung geratenen Wagen aufzuspringen. Doch wohin führt die Reise? Und welcher Antrieb wird sich durchsetzen? Ein Thema, das den amerikanischen Futuristen Peter Schwartz schon länger umtreibt. Seit den 1980er Jahren hat er sich mit Zukunftsszenarien einen Namen gemacht, die er für Unternehmen und Regierungen entwickelte. In der neuen Ausgabe der ESSENTIAL spricht Schwartz über seine Erwartungen zur Zukunft der alternativen Antriebe.

Mit Elektromotor und Brennstoffzelle setzt sich auch Freudenberg Sealing Technologies intensiv auseinander. Damit bleibt das Unternehmen der Firmentradition der Freudenberg-Gruppe treu. Vor mehr als 170 Jahren als Gerberei gestartet, steht es heute unter anderem für innovative Dichtungen aus Hochleistungspolymeren und Vliesstoffe für die Elektromobilität. Melanie Schneider, Vice President Sales, und Claudio Zoppi, Lead-Center-Leiter des Werks im italienischen Pinerolo, sprechen aus ihrer Sicht über die Zukunft alternativer Antriebe. In weiteren Beiträgen geht es unter anderem darum, wie im Laufe der Jahrzehnte beim traditionellen Internationalen Wiener Motorensymposium über alternative Antriebskonzepte gesprochen wurde – und was sich dabei geändert hat. Der Blick nach Tokio wiederum zeigt, wie engagiert Regierung und Unternehmen in Japan zusammenarbeiten, um die nationale Wasserstoffstrategie zu realisieren. Unterdessen versucht ein Start-up in den USA die Brennstoffzelle im Mainstream des Lastwagen- und PKW-Verkehrs zu etablieren.

Dies und noch viele weitere Facetten rund um die alternativen Antriebe lesen Sie im ESSENTIAL Magazin von Freudenberg Sealing Technologies.

Sie interessieren sich für...

weitere Neuigkeiten rund um FST?

Dann registrieren Sie sich doch einfach für unseren Newsletter und abonnieren Sie unser Unternehmensmagazin ESSENTIAL.


Weitere verwandte Artikel

Auf der Überholspur

20.05.2020

Was dem Automobil vorhergesagt wird, ist bei den Fahrrädern schon weit gediehen: Die sprunghafte Elektrifizierung. E-Bikes liegen voll im Trend.

Mehr erfahren

E-Mobilität

Auftrag: Den Diesel ablösen

05.05.2020

Nikola Motors schickt die Brennstoffzelle auf die Straße. Schon bald rollen 40-Tonner mit Wasserstoffantrieb durch Europa und die USA. Das Tempo der klimafreundlichen Lkw-Bauer ist atemberaubend.

Mehr erfahren

E-Mobilität

"Laden und tanken wird gleich schnell gehen!"

05.05.2020

Peter Schwartz ist Experte für die Entwicklung von Zukunftsprognosen. Wohin geht seiner Ansicht nach die Reise für die Elektromobilität?

Mehr erfahren

E-Mobilität

"Es gibt eine Zeit für Erfindungen"

04.05.2020

Zwei Führungskräfte von Freudenberg Sealing Technologies (FST), Claudio Zoppi, Vice President am Standort Pinerolo (Italien) und Melanie Schneider, Vice President Sales, sprechen über Brüche, Innovation – und die Zukunft alternativer Antriebe.

Mehr erfahren

E-Mobilität

Straßenlaterne 2.0

28.04.2020

London versucht die Elektromobilität auf besondere Art und Weise zu fördern. Besitzer von Elektroautos können ihren Wagen im Zentrum an immer mehr Straßenlaternen aufladen.

Mehr erfahren

E-Mobilität

Pläne für die emissionsfreie Zukunft

21.04.2020

Weltweit haben sich Automobilhersteller Ziele für CO2-neutrale Mobilität gesteckt: Zum Vorschein kommen vielfältige Ideen, unterschiedliche Strategien – und sehr ähnliche Herausforderungen.

Mehr erfahren

E-Mobilität

Wind zu Wasserstoff

16.04.2020

Dänemark will bis 2050 klimaneutral werden. Zentraler Baustein dabei: Hochsee-Windparks. Mit dem daraus entstehenden Energieüberschuss soll zusätzlich ein grüner Energieträger entstehen – Wasserstoff.

Mehr erfahren

E-Mobilität

Städtischer Luft(t)raum

07.04.2020

Am Wettrennen um das erste kommerzielle Flugtaxi beteiligen sich zahlreiche Start-ups. Einige wissen dabei prominente Partner an ihrer Seite – sie werden von großen Autoherstellern unterstützt.

Mehr erfahren

E-Mobilität

Dreimal mit allem, bitte!

31.03.2020

Elektroautos brauchen grünen Strom, Brennstoffzellenfahrzeuge benötigen Wasserstoff. Beides gibt es nicht im Überfluss und nun sollen auch noch Verbrennungsmotoren mit synthetischen Kraftstoffen betankt werden. Lohnt das alles? Ein Essay.

Mehr erfahren

E-Mobilität

Immer informiert

Auf dem Laufenden bleiben: 
Mit dem Newsletter von Freudenberg Sealing Technologies. 

Jetzt abonnieren!